Guter Auftritt in Mieders

Mieders - SV WINWIN Landeck 1:3 (1:1)

Mit einer kollektiv guten Leistung sicherte sich unsere Mannschaft drei wichtige Auswärstpunkte und mischt damit im dicht gedrängten Spitzenfeld mit. Schon in den ersten Minuten hätte der SVL in Führung gehen können, danach hatte auch Mieders aus Kontern die eine oder andere Gelegenheit. Es entwickelte sich ein beinharter Kampf, dem der Schiedsrichter leider nicht ganz gewachsen schien. Opfer des unbändigen Einsatzes der Hausherren waren Philipp Wachter und Michael Erhart, die beide verletzt vorzeitig den Platz verlassen mussten und durch Zeynel Kutlu und Jakob Maneschg ersetzt wurden. Das 1:0 für den SVL fiel in der 25. Minute zwar durch ein Eigentor, doch war dieses nach einem scharf hereingespielten Stanglpass kaum anders zu klären. Irregulär dagegen wenig später der Ausgleich, da dem Treffer für Mieders ein klares Foul an Patrick Reich voranging. Nach etwa 55 Minuten erlahmten dann die Kräfte der Stubaier zusehends, das 2:1 für unser Team durch Zeynel Kutlu (60.) war zu diesem Zeitpunkt bereits hochverdient. Den Endstand von 3:1 besorgte knapp vor Spielende Julian Köhle, der dem Verteidiger auf und davon lief und seine Kaltblütigkeit vor dem Tor einmal mehr unter Beweis stellte. Am kommenden Mittwoch findet um 20:00 Uhr im Stadion Perjen das Nachtragsspiel gegen Steinach statt, am Samstag folgt dann ein weiteres Heimpiel, und zwar gegen Götzens mit Beginn ebenfalls um 20:00 Uhr.

Powered by

SV Landeck Email Service