Punkte blieben im Paznaun

FC Paznaun - SV WINWIN Landeck 1:0 (0:0)

Die topmotivierten und kämpferisch überaus starken Paznauner hielten unsere Mannschaft erfolgreich in Schach. Mit zumeist mehr Ballbesitz konnte der SVL zwar optisch den Eindruck einer leichten Überlegenheit erzeugen, an Kreativität mangelte es diesmal jedoch ganz entschieden. Chancen waren Mangelware, zusammenhängende Aktionen hatten Seltenheitswert, schon im Keim wurden Erfolg versprechende Spielzüge von den Gastgebern mit sehenswertem Einsatz erstickt, aber auch sehr gut verteidigt. Und just als sich nach der Pause das Match zu unseren Gunsten zu entwickeln schien und eine Führung des SVL nicht mehr unvorstellbar war, ermöglichte ein Fehler im Mittelfeld dem FC Paznaun einen Konter, den Andreas Kathrein mit dem alles entscheidenden Treffer erfolgreich abschloss. Es sollte das einzige Tor dieser Begegnung bleiben, denn die in den ersten beiden Runden so starke SVL-Offensive konnte sich diesmal in den 95 Minuten kaum in Szene setzen. Umgekehrt ließ unsere Defensive ebenfalls so gut wie keine nennenswerten Möglichkeiten für die Heimischen zu und spielte nahezu fehlerlos. Gegen die guten Paznauner werden sicherlich noch mehrere auf Granit beißen, unsere Jungs können am kommenden Samstag im Heimspiel gegen Navis (um 18 Uhr im Stadion Perjen) zeigen, dass sie es besser können.

Powered by

SV Landeck Email Service