Nach dem Cup ist vor der Meisterschaft

SV WINWIN Landeck - SPG Silz/Mötz  1:3 (1:1)

Das war kein Spaziergang für die in der Tiroler-Liga etablierte Spielgemeinschaft und ein ehrenvoller Abschied unserer Mannschaft aus dem Cup. Ohne Thomas Schmid, Thomas Kappacher und anfangs ohne Daniel Beer hielten unsere Spieler um  Kapitän Marco Ladner super mit und hatten durchaus Chancen, die Partie noch enger zu gestalten. Die frühe Führung der Gäste konnte Julian Köhle noch ausgleichen, ungünstig und entscheidend war dann der neuerliche Rückstand knapp nach der Pause. Taktisch und läuferisch hielt unsere Mannscahft ausgezeichnet mit, sie ließ nur wenig Gelegenheiten für Silz/Mötz zu, setzte selbst genügend Akzente und zeigt sich für den Meisterschaftsauftakt auf alle Fälle gut gerüstet. Höchste Konzentration und hundertprozentige Einstellung werden allerdings auch am kommenden Samstag nötig sein, denn auf Kunstrasenplatz wartet mit Grinzens ein hochmotivierter Aufsteiger.

Powered by

SV Landeck Email Service