SVL-U10 hat einen großen Namen in Tirol

Die U10 des SVL hat in der abgelaufenen Saison in Tirol für Furore gesorgt und wurde selbst von der gegnerischen Elite mit Lob und Anerkennung geadelt! Diesen Status haben sich die Jungs von Mathias Niederbacher und Dominic Haueis durch vorbildlichen Trainingsfleiß und die Teilnahme an zahlreichen Turnieren aber auch hart und verdient erarbeitet.

Schon bei den Hallenturnieren im Winter agierte die Mannschaft auf Augenhöhe mit den „Nachwuchs-Hochburgen“ in Tirol. Die regionale Meisterschaft wurde überlegen mit einem Torverhältnis von 176:27 gewonnen, geradezu sensationell war jedoch die Leistungssteigerung im Frühjahr! Mit großen Erfolgen hat sich die Mannschaft einen Namen gemacht , war plötzlich als Testspiel-Partner der Besten begehrt und bei Turnieren hoch geachtet. Spätestens nach dem internationalen Talente-Cup in Hall mit Siegen über deutsche Topklubs, über Austria Lustenau und Wacker Innsbruck war die U10 des SVL ein Begriff in der Tiroler Nachwuchsszene. In Inzing spielte sich unsere U10 unter 14 Vereinen ins Finale und musste sich dort erst im Elferschießen geschlagen geben.  Doch die erfolgshungrige, hochtalentierte Truppe wurde immer noch stärker und schaffte es ganz an die Spitze: Turniersieg beim Diezano-Cup in Prutz! Erster unter 16 Teilnehmern, Josef Tiefenbrunn wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt, es war der krönende Abschluss einer überragenden Saison!

Dieses Team ist derart stark, dass es zusammen mit den Trainern die Herausforderung annimmt, eine Klasse zu überspringen und im kommenden Spieljahr gleich in den U12-Bewerb einzusteigen.

Powered by

SV Landeck Email Service