Vierter Sieg in Folge!

FC Sellraintal - SV WINWIN Landeck  2:3 (0:1)

Den Kampf angenommen und gewonnen! Das ist die Quintessenz dieser Partie, denn ein richtiges "Spiel" konnte sich auf diesem Mini-Mini-Platz, auf dem jeder Einwurf, jede Ecke immens gefährlich war und die Hausherren mit Härte und Zweikampfstärke die spielerischen Defizite zu kompensieren versuchten, nicht entwickeln. Sicherlich der Hauptgrund, dass es diesmal wesentlich enger wurde als beim klaren 6:1 Sieg für den SVL in der Hinrunde. Ein Ausschluss, wie jener des Sellraintalers Rofner nach einer Stunde fällt da nicht mehr auf, es blieb beim Mann gegen Mann. Dominic Haueis brachte den SVL in der 35. Minute aus einem Elfmeter in Führung, Elias Eder (kurz zuvor für den Gelb/Rot gefährdeten Dominic Haueis eingewechselt) erhöhte in der 62. Minute auf 2:0. Wenig später hätte Elias auf 3:0 stellen können oder müssen, mehr Glück hatten aber die Heimischen, die in der 87. Minute durch ein kurioses Tor das Match noch einmal spannend machten. Gut, dass Julian Köhle auch in diesem Match seine Visitenkarte beim gegnerischen Torhüter abgab und zwei Minuten später das 3:1 erzielte, denn Sellraintal glückte aus einem Weitschuss in der Nachspielzeit noch ein zweiter Treffer. Damit behält unsere Mannschaft im Frühjahr die weiße Weste, die es am kommenden Samstag um 17:00 Uhr im Stadion Perjen gegen Navis zu bewahren gilt.

Auch die Reserve siegte im Sellraintal durch Tore von Fabian Wachter, Aziz Öczanli und Stefan Glenda mit 3:1, 13. Sieg im 13. Spiel! Un die U16 komplettierte einen erfolgreichen Tag für den SVL mit einem 23:0 Sieg in Völs!

Powered by

SV Landeck Email Service