In der 3.Hauptrunde war Endstation für den SVL

SV WINWIN Landeck - SPG Innsbruck West 0:2 (0:0)

Diesesr Abschied aus dem Tirol-Cup gegen den Landesligisten ist verschmerzbar, jetzt gilt die volle Konzentration der Meisterschaft! Genervt hat wieder einmal die Art und Weise, wie diese Niederlage eingefangen wurde. "Das große Manko ist unsere miserable Chancenverwertung", so Jürgen Graber im O-Ton. Da wird der Gegner eingeschnürt, beste Gelegenheiten werden versiebt (Pech war bei einem Kopfball an die Latte von Dominic Haueis auch dabei), und dann steht es nach einem Doppelschlag in der 64. und 65. Minute plötzlich 0:2, die Begegnung war gekippt! Die Innsbrucker zeigten, was man  mit Effizienz und Kaltschnäuzigkeit erreichen kann. Vielleicht geht es ja mit dem diesmal verhinderten Kapitän Daniel Beer wieder besser, Lukas Carrer wird noch länger fehlen, während Michael Scheiber hoffentlich bald wieder fit sein dürfte.

Powered by

SV Landeck Email Service