Tendenz weiter steigend!

Umhausen - SV WINWIN Landeck  2:3 (0:2)

Gegen Ende der Meisterschaft kommen die Jungs von Jürgen Graber immer besser in Schwung, dies musste auch Umhausen zur Kenntnis nehmen und die Punkte abtreten. In der ersten Hälfte lief es ganz hervorragend für unsere Mannschaft, sie beherrschte das Geschehen am Platz ganz eindeutig, nur für die Chancenverwertung konnte man keine Bestnoten verteilen. Eine wesentlich höhere Führung zur Pause wäre möglich und verdient gewesen, die Hausherren mussten froh sein, lediglich die Tore von Lukas Carrer (Elfmeter) und Julian Köhle kassiert zu haben. 

Mit mehr Routine und Cleverness wäre der Anschlusstreffer der Ötztaler in der 56. Minute zu verhindern gewesen, der überraschende Ausgleich zwei Minuten später weniger, denn dieser roch stark nach Abseits. Doch unsere Mannschaft lässt sich mittlerweile durch solche Phasen oder Fehler nicht mehr aus der Ruhe bringen und ist in der Lage, zurückzuschlagen. Mit einem herrlichen Freistoß stürzte Adem Demir die Gastgeber in der 79. Minute in die Depression und sein Team samt Fans in einen Freudentaumel! Dieser Sieg könnte auch einen Sprung in der Tabelle nach vorne bedeuten und wird der Motivation für einen Sieg im letzten Spiel gegen Haiming (Samstag um 17.30 Uhr im Stadion Perjen im Rahmen der 80-Jahr-Feier) noch eins drauf setzen.

Powered by

SV Landeck Email Service