Auch im Pitztal drei Punkte für die SVL 1B

SPG Pitztal 1B - SV Landeck 1B  3:4 (1:1)

Die zweite Kampfmannschaft des SVL bleibt im Gegensatz zum vergangenen Jahr am Drücker und erleidet keine Einbruch. Gegen die körperlich überlegenen Pitztaler war unsere junge Mannschaft vor allem in der ersten Halbzeit klar überlegen, musste sich aber mit einem 1:1 zur Pause begnügen. In der zweiten Hälfte gelang es den Heimischen sogar, in Führung zu gehen, doch die Spieler von Trainer Michael Wachter zeigten Moral und drehten das Match.

Die Tore für die SVL 1B erzielten Rasim Demir (3.), Elias Eder (70.), Ömer Yilmaz (71.) und Furkan Yaliniz (82.). Zwei Punkte aus den letzten drei Spielen würden genügen, um den zweiten Endrang zu fixieren.

Gerechtes Remis gegen Tarrenz

SV WINWIN Landeck - Tarrenz  0:0

Ein torloses Remis zählt sicherlich zu den seltenen Ergebnissen im Stadion Perjen und in der Liga überhaupt. Diesmal waren etwa 200 Zuschauer Zeuge eines alles andere als langweiligen 0:0, denn es war eines der besseren  GW-Spiele, und an Torchancen mangelte es auf beiden Seiten nicht. Nach einem kurzen Strohfeuer der Gäste dominierte unsere Mannschaft klar und hatte drei bis vier ausgezeichnete Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Nach dem Wechsel hatte Tarrenz leichte Vorteile, doch viel ließ die junge SVL-Defensive mit Lukas Carrer, Patrick Reich, Hawar Ilhan und Tobias Möltner nicht zu. Die beste Gelegenheit auf einen Heimsieg nach der Pause vereitelte der Gäste-Tormann, als er in der 71. Minute einen tollen Schuss von Daniel Beer zur Ecke drehen konnte. Es blieb jedenfalls bis zum Schlusspfiff spannend, das Remis kann man letzten Endes als gerecht bezeichnen.

Nun folgen mit Pitztal (am Sonntag) und Vils nach Pfingsten zwei Auswärtspartien, aber unsere Mannschaft hat längst den Kampf angenommen, ist seit fünf Runden ungeschlagen und kann gegen jeden Gegner und auf jedem Platz bestehen.

 

 

SVL 1B: jetzt auch Nauders auf der Abschussliste

 

 

SV Landeck 1B - Nauders  5:1 (2:0)

Zuletzt gab es gegen Nauders drei Niederlagen in Folge, doch diesmal hatte die Mannschaft vom Oberen Gericht nicht den Funken einer Chance. Der SVL war von Beginn an deutlich überlegen und erspielte sich zahlreiche Torgelegenheiten. Zweimal traf Michael Erhart, der immer besser in Fahrt kommt und noch einige gefährliche Aktionen startete, je einmal waren Elias Eder, Michael Wohlfarter und Ömer Yilmaz erfolgreich. Gratulation an das gesamte Team, das einen schönen Fußball zeigt und sehr kompakt wirkt. Vier Runden vor Ende der Meisterschaft beträgt der Vorsprung auf die Verfolger nun zehn Punkte (bei einem Spiel mehr), der Vizemeistertitel sollte ihnen nicht mehr zu nehmen sein.

Nachwuchs-Fußballfest im Stadion Perjen

Bilder vom Turnier in der Galerie !!!

Einen unvergesslichen, schönen Tag erlebten an die 100 Jungs und auch Mädchen am vergangenen Samstag im Stadion Perjen. Der SV Landeck organisierte das U8-Turnier, an dem insgesamt 10 Teams teilnahmen: in Gruppe A Landeck A+B, Ried A+B und Oberland West, in Gruppe B Imst A+B, SPG Roppen/Karres A+B und Nassereith.  Herrliches Wetter, neue Dressen und Trainingsanzüge für unsere beiden Mannschaften - großzügig gesponsert von der Firma Rainalter und von Mathias Nierderbacher - und während der gesamten Veranstaltung im Focus des Geschehens: ihr liebstes Spielgerät, das runde Leder, Fußballerherz, was willst du mehr!

Mit grenzenloser Begeisterung und unbändigem Einsatz, aber mustergültig fair wurde um den Sieg gekämpft, auch Trainer und Begleitpersonen verhielten sich überaus sportlich und ehrenhaft und ließen die Kinder ihren Spielrausch und Bewegungsdrang so richtig ausleben. Nicht zu vergessen, zwei Sieger wurden mit Landeck A und Roppen/Karres A dennoch gekürt. Alle Spielerinnen und Spieler erhielten am Ende noch eine süße Belohnung und zur Erinnerung einen "goldenen Fußballer".

Der SV Landeck möchte sich bei den Sponsoren, bei den Akteuren und allen, die zum reibungslosen Ablauf des Turniers beigetragen haben, ganz herzlich bedanken!

SVL 1B fest auf Kurs Richtung Vizemeister

Schönwies/Mils - SV Landeck 1B  0:3 (0:2)

Bis auf die Chancenverwertung konnte Trainer Michael Wachter mit seiner Mannschaft diesmal sehr zufrieden sein. Schon nach 4 Minuten bog die SVL-1B auf die Siegerstraße ein, Ömer Yilmaz war der Torschütze. Michael Erhart setzte in der 14. Minute eins drauf, danach überboten sich unsere Spieler im Vergeben von hochkarätigen Gelegenheiten. Erst in der 73. Minute war es wieder so weit, Philipp Wachter brachte das Leder zum 0:3 Endstand im Viereck unter. Damit festigte unser Team den zweiten Tabellenplatz und vergrößerte den Abstand auf den Dritten Pians auf 8 Punkte.

Powered by

SV Landeck Email Service